Krankheiten kennen keine Sprechzeiten

Rufen Sie in dringenden Notfällen und bei akuter Lebensgefahr immer sofort den Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112 an!

Bei akuten Erkrankungen innerhalb der Sprechstundenzeiten melden Sie sich bitte telefonisch in unserer Praxis. Nach Möglichkeit werden wir Ihnen möglichst schnell einen „Akut-Termin“ geben. Je nach Schwere der Erkrankung und Praxisauslastung kann es allerdings zu Wartezeiten kommen.

Bei schweren Erkrankungen und wenn Sie die Wohnung nicht mehr verlassen können ist außerdem in der Regel ein Hausbesuch möglich. Bitte beachten Sie, dass bei einem Hausbesuch nur sehr eingeschränkte Untersuchungsmöglichkeiten bestehen und dass bei einer Medikamentenverschreibung das Arzneimittel von Ihnen selber aus der Apotheke abgeholt, bzw. ein Kurier organisiert werden muss.

Bereitschaftsdienst

Starke Bauchschmerzen über die Feiertage oder unerwartet hohes Fieber am Wochenende? Es gibt viele Gründe, die einen Arztbesuch genau dann erforderlich machen, wenn die Praxen geschlossen sind.

Wenn Sie außerhalb der Sprechzeiten dringend ärztliche Hilfe benötigen und zum Beispiel nicht wissen, wo sich in Ihrer Nähe eine Bereitschaftsdienstpraxis befindet, wählen Sie die Telefonnummer 116 117. Egal, wo Sie sich in Deutschland befinden.

Ihr Anruf wird an den für Sie zuständigen Bereitschaftsdienst weitergeleitet  je nach Organisation des Dienstes direkt zu einem diensthabenden Arzt oder einer Bereitschaftsdienst-Leitstelle. Dort erhalten Sie in jedem Fall schnell und unkompliziert die ärztliche Hilfe, die Sie brauchen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst versorgt sowohl Kassen- als auch Privatpatienten.

Der Anruf der 116 117 ist für Sie kostenfrei. Die Kosten der Behandlung übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen (hier abhängig vom Vertrag und Selbstbehalt). Die gesamte Organisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes wird von den Kassenärztlichen Vereinigungen und damit von den niedergelassenen Ärzten finanziert.

Bereitschaftsdienstzeiten

Der Bereitschaftsdienst (erreichbar über die Telefonnummer 116 117) steht Ihnen in folgenden Zeiträumen zur Verfügung:

Montag: von 19 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)
Dienstag: von 19 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)
Mittwoch: von 19 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)
Donnerstag: von 19 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)
Freitag: von 15 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)
Samstag: von 8 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)
Sonntag: von 8 Uhr bis 7 Uhr (am Folgetag)